Samstag, 29. Juli 2017

Rezension zum Buch "Fritzi Klitschmüller" von Britta Sabbag



Daten zum Buch:
Titel: Fritzi Klitschmüller
Autor: Britta Sabbag
Genre: Kinderbuch
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Seitenzahl: 144 Seiten
Erschienen: 20. Juli 2017
                
 
Inhalt des Buches:
In dem Buch geht es um Fritzi, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein knallrotes Skateboard. Doch leider bekommt sie zu ihrem Geburtstag ein selbst genähtes Prinzessinnenkleid. Schnell ist klar, das ein Skateboard Beschaffungsplan hermuss. Fritzi wirbelt mit ihrem  neuen Freund Thies durch die Nachbarschaft, was alles andere als leicht ist, denn sie muss ihre Freundschaft mit Thies vor ihrem Vater verheimlichen. Ihr Vater kann nämlich die neun Nachbarn die in dem Ärgerhäuschen wohnen überhaupt nicht leiden. Es beginnt eine turbulente und mit einem großen Abenteuer gespickte Ferienzeit.
 
   
Charaktere:
Die Protagonisten sind allesamt sehr liebeswert und sympathisch, außer Tante Bolle und Fritzis Cousine Shakira. Wie kann man nur Rote Beete Aufstrich machen? Ne ne, das geht überhaupt nicht. Die beiden erschweren einfach Fritzis Ferien.

Fritzi selbst ist schlagfertig und sehr frech.

Thies ihr neuer Freund ist einfach nur sympathisch, weil ich denke, das man mit ihm durch dick und dünn gehen kann.

Fritzis kleiner Bruder ist zwar als sehr nervig, aber so sind kleine Brüder eben.

 
Cover und Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches finde ich sehr gelungen und macht sofort Lust darauf das Buch zu lesen. Man sieht auf dem Cover Fritzi die gerade Skatebord fährt und einen Hund an der Leine hat. Passt perfekt zu der Geschichte. Schade ist es eigentlich, das das Cover in Pink gehalten ist, was ansich schon schön ist, aber ich denke, das es Jungs eher abschreckt, denn meiner Meinung nach können das Buch auch Jungs lesen. Die Illustrationen im Buch finde ich auch wahnsinnig schön und toll.
 
 
Schreibstil:
Der Schreibstil ist locker, leicht und kindgerecht. Das Buch liest sich wirklich sehr angenehm. Die Schriftgröße passt perfekt und die Kapitellängen sind genau richtig. Habe sehr schöne Lesemomente mit dem Buch verbracht.
 
 
Meine Meinung:
Mir hat der Auftaktband zur "Fritzi Klitschmüller Reihe" echt wahnsinnig gut gefallen und kann ihn einfach uneingeschränkt empfehlen, aber bei der tollen Autorin ist das auch kein Wunder, denn mir haben bisher alle Bücher von Britta Sabbag wahnsinnig gut gefallen. Das Buch ist niemals langweilig und es hat viele spannende Abenteuer. Ich kann das Buch allen Mädchen und auch Jungen ab 8 Jahren uneingeschränkt empfehlen. Ich kann dem Buch einfach nur verdiente 5 Sterne vergeben.

Britta Sabbag bitte höre niemals auf zu schreiben. Ich liebe deine Bücher einfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen