Montag, 17. Februar 2014

Meine Rezension zum Buch "MondSilberLicht" von Marah Woolf

 
 


Daten zum Buch:
Titel: MondSilberLicht
Autor: Marah Woolf
Genre: Fantasy
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenzahl: 298 Seiten
Erschienen: 12.Juni 2012
 
 
Inhalt des Buches:
Die Mutter von Emma stirbt bei einem Unfall und so muss Emma leider von Washington nach Schottland zu ihren einzigen Verwandten ziehen, die da wären: Onkel Ethan nd seine Frau Bree und deren vier Kinder. Emma dachte nicht daran, das sie sich jemals dort einleben würde, aber sie wurde eines besseren belehrt, denn die Familie gibt ihr Halt und Geborgenheit, genau das was Emma jetzt braucht. Desweiteren lernt sie auch noch den schönen Calum kennen, der zusammen mit ihr auf die Schule geht. Ihn umgibt eine geheimnisvolle  Aura und er ist sehr kalt und hartherzig zu ihr.
Bald aber entwickelt sich eine Anziehung zwischen den beiden und sie verlieben sich unsterblich ineinander, was aber sehr gefährlich für die beiden ist, denn Calum ist kein gewöhnlicher Mensch.
 
 
Charaktere:
Ich habe die Charaktere soweit alle in mein Herz geschlossen, denn sie sind alle so warmherzig und liebevoll dargestellt. Am meisten habe ich Emma in mein Herz geschlossen, denn sie ist so ein tolles und zudem noch total tapferes Mädchen, das man einfach nur liebgewinnen muss. Calum habe ich nicht von Anfang an in mein Herz geschlossen, da ich von seiner Art her anfangs etwas irritiert war. Erst war er voll nett und im nächsten Moment wieder so kalt. Aber als ich ihn dann ein bisschen näher kennen gelernt habe und ich wusste, warum er so ist, habe ich ihn doch in mein Herz geschlossen.


Schreibstil:
Der Schreibstil des Buches ist flüssig, spannend und total fesselnd, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, da es einfach so toll geschrieben war. Ich finde die Idee des Buches schön, das man neben der Geschichte selbst auch die Legenden von Schottland mit eingebaut hat. Die Autorin hat es auch super geschafft, unsere Welt mit der magischen Welt zu verknüpfen, sodass ein sehr schönes Gesamptkonzept entstanden ist. Ich konnte mir Schottland und die Insel of Sky dank der tollen Beschreibungen sehr gut bildlich vorstellen.


Aufmachung des Buches:
Das Cover des Buches finde ich richtig gelungen, denn dort sieht man eine Kette mit einem blauen Mond. Der Titel des Buches ist ebenfalls in der gleichen Farbe gehalten. Der Rest des Buches ist komplett schwarz. Ich finde das Cover passt perfekt zum Buch. Das Buch selbst ist in Kapitel unterteilt, die nicht zu lang und nicht zu kurz sind, was mir sehr gut gefällt.


Meine Meinung:
Durch eine Lieblingsbuchaktion, bin ich auf das Buch aufmerksam geworden und ich bereue es überhaupt nicht, denn das Buch ist soo toll. Die Aufmachung ist einfach nur klasse, der Schreibstil ist einfach erste Sahne und die Geschichte selbst ist einfach nur megaklasse. Ich hätte nie gedacht, das mich das Buch so sehr verzaubern könnte, aber ich wurde eines besseren belehrt. Ich finde, das das ein sehr schöner Auftakt der Reihe ist und am liebsten würde ich mit Band 2 "Mondsilberzauber" weitermachen, da ich so gerne wissen möchte wie es weitergeht. Marah Woolf hat mit dem Buch eine supertolle echte und fantastische Welt erschaffen, mit einer super tollen Geschichte. Ich vergebe dem Buch ganz klar 5 Sterne, auch wenn ich finde, das es weitaus mehr verdient hätte. Freue mich schon sehr auf die Fortsetzungen ;)



 

Kommentare:

  1. Schön mal eine Rezension von dem Buch zu lesen :)
    Habe das schon lange lange auf meiner Wunschliste und nachdem ich das hier lese sollte es so langsam wohl auch mal in mein Regal wandern :)
    Leser werde ich zu hause, mein Handy tut mal wieder nicht das was ich will :D

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass Dir das Buch so gut gefallen hat. Da hat sich ja die ganze Aktion wirklich gelohnt ;) Und Band 2 wird Dir dann sicher auch gefallen.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen