Mittwoch, 17. Januar 2018

Hallo meine lieben Leser,

heute ich habe ich wunderbare Neuigkeiten und zwar ist die liebe Jo Berger mit ihrem gerade erst veröffentlichten Roman "New Year Love - Nottingham Bad Boy" auf Platz 4 der Bestseller und dazu möchte ich ihr ganz herzlich gratulieren ;)

Euch meinen treuen Lesern möchte ich gerne sagen, das ihr euch das Buch unbedingt etwas genauer anschauen, am besten lesen solltet, denn es ist ein sooo tolles Buch ;) Es ist mehr als verdient auf Platz 4 Weiter so liebe Jo Berger ;)


Liebe Grüße
eure Rebecca


Montag, 15. Januar 2018

Rezension zum Buch "Frühstück mit Meerblick" von Debbie Johnson

https://www.amazon.de/Frühstück-mit-Meerblick-Debbie-Johnson/dp/3453421981/ref=cm_cr_arp_d_pdt_img_to


Daten zum Buch:

Titel: Frühstück mit Meerblick
Autor: Debbie Johnson
Genre: Roman
Verlag: Heyne fliegt
Homepage vom Verlag:
Seitenzahl: 432 Seiten
Erschienen: 09. Mai 2017



Inhalt des Buches:
 


In dem Buch geht es um Laura Walker, die zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes endlich mal wieder einen Neuanfang wagen sollte. Deshalb beschließt sie gemeinsam mit ihren beiden Kindern für einen Sommer nach Dorset zu ziehen, um dort im Comford Food Cafe zu arbeiten. Das Cafe liegt an einer ganz traumhaften Stelle und es gibt dort herzensgute und liebenswerte Menschen. Das arbeiten im Cafe gibt ihr die Chance, neue Freunde zu finden und sich selbst wieder zu finden. Das ist sogar noch nicht alles, denn es gibt da auch noch den Tierarzt Matt, der immer in passenden Momenten zur Stelle ist.


Charaktere:

Die einzelnen Charaktere des Buches sind einfach nur wahnsinnig sympathisch und mir sofort ans Herz gewachsen, wo sie so schnell auch nicht mehr herauskommen. Alle sind einfach nur total herzensgut und liebenswert. Da muss man sie doch einfach nur lieben.


Cover:

Das Cover finde ich einfach nur traumhaft schön und macht sofort Lust darauf das Buch zu lesen.


Schreibstil:


Der Schreibstil des Buches ist locker, leicht und sehr angenehm, sodass die Seiten nur so dahinflogen. Geschrieben ist die Geschichte aus der Sicht von Laura, was mir sehr gut gefallen hat, denn so kann man sie viel besser kennen lernen. Das Buch ist in 6 Abschnitte untergliedert, da ja Laura 6 Wochen im Comford Food Cafe arbeiten soll. Also 1 Abschnitt steht für 1 Woche und vor jedem Abschnitt steht eine kleine Zusammenfassung, was so alles passiert in der Woche. Fand ich sehr toll, da es neugierig auf die jeweilige Woche macht. Das Setting des Buches wurde sehr gut beschrieben, sodass ich mir bildlich alles sehr gut vorstellen konnte. Wäre am liebsten real dort gewesen, da die Landschaft und alles bestimmt einfach nur traumhaft aussieht.


Meine Meinung:

Frühstück mit Meerblick ist ein richtig toller und unterhaltsamer Roman, der mir sehr schöne Lesemomente beschert hat. Da Buch regt einen auch zum Nachdenken an und zwar sollte man im Leben immer nach vorne schauen, denn es heißt ja Zeit heilt alle Wunden, naja nicht ganz, aber es wird besser mit der Zeit und der Schmerz lässt nach. Diese Geschichte hat mich berührt und es war einfach nur toll, die Geschichte rund um Laura, das Comford Food Cafe und die ganzen netten Menschen mitzuerleben. Es war nicht mein erstes und letztes Buch der Autorin, das sei schon mal gesagt. Ich kann das Buch sehr empfehlen und vergebe ihm 5 Sterne.



Samstag, 13. Januar 2018

Rezension zum Buch "Herzenswünsche kommen teuer" von Mira Lindorm

https://www.amazon.de/Herzensw%C3%BCnsche-kommen-teuer-Mira-Lindorm/dp/3959590776/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1515832109&sr=8-1&keywords=herzensw%C3%BCnsche+kommen+teuer


Daten zum Buch:

Titel: Herzenswünsche kommen teuer
Autor: Mira Lindorm
Genre: Märchenadaption
Verlag: Machandel Verlag
Homepage vom Verlag:
Seitenzahl: 104 Seiten
Erschienen: 13. Januar 2018



Inhalt des Buches:
 


In dem Buch geht es um die Prinzessin Suleika, die beim Stöbern in der Schatzkammer ihrer Mama Sheherezade eine Wunderlampe findet. Wie soll es auch anders sein, setzt sie sofort den Dschinn frei, der in der Lampe wohnt. Er erklärt ihr, das sie zwar viele gewöhnliche Wünsche äußern darf, die er dann auch erfüllt, aber sie hat nur 3 Herzenswünsche für ihr ganzes Leben. Sie sollte also sehr vorsichtig sein und mit Bedacht ihre 3 Herzenswünsche wählen. Suleika wählt ihren ersten Herzenswunsch und ahnt dabei nicht, was sie damit nur anrichtet. Sie schwört darauf eine ganze lange Zeit lang der Wunderlampe ab, aber als sie zur Frau heranwächst, hat sie Wünsche, mit denen ihr nur der Dschinn helfen kann. Bleibt zu guter Ende nur noch die Frage, ob sie inzwischen gelernt hat, ihre Wünsche mit Bedacht zu wählen.

Mira Lindorm erzählt die Geschichte von 1001 Nacht weiter.


Charaktere:


Die Charaktere des Buches finde ich allesamt sehr gut gelungen und passen perfekt zur Geschichte.

Prinzessin Suleika hat sich im Laufe der Geschichte obwohl sie schon sehr sympathisch war, noch zum positiverem weiterentwickelt und sieht manche Dinge nun ganz anders, was mir sehr gut gefallen hat.



Cover:
Das Cover des Buches finde ich sehr gelungen und zeigt Prinzessin Suleika mit dem Dschinn im Hintergrund. Ein sehr schönes Cover im orientalischen Look aus. Es macht sofort Lust darauf das Buch zu lesen.


Schreibstil:


Der Schreibstil ist locker, leicht, angenehm und spannend, sodass es mir fast unmöglich schien das Buch aus der Hand zu legen. Ich wollte immer wissen, wie es mit Prinzessin Suleika und ihren Wünschen und dem Dschinn weitergeht.


 
Meine Meinung:

Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich die Märchen von 1001 nicht alle gelesen habe, aber die mit der Wunderlampe schon. Mir hat dieses Geschichte richtig gut gefallen und hat mir sehr schöne Lesemomente beschert. Die Geschichte regt einen sogar zum Nachdenken an und zwar sollte man seine Wünsche mit Bedacht auswählen, denn ansonsten weiß man nicht, was so passiert. Ich vergebe dem Buch ganz klar 4 gute Sterne, weil ich viel Freude mit der Geschichte hatte.

Danke liebe Mira Lindorm für die schöne Geschichte.



Donnerstag, 11. Januar 2018

Rezension zum Buch "Schneezauber - Küss den Schneemann" von Hannah Siebern

https://www.amazon.de/Schneezauber-Küss-Schneemann-Hannah-Siebern/dp/1976373565/ref=cm_cr_arp_d_pdt_img_top?ie=UTF8



Daten zum Buch:

Titel: Schneezauber - Küss den Schneemann
Autor: Hannah Siebern
Genre:
Verlag: Independent Publishing
Homepage vom Verlag:
Seitenzahl: 202 Seiten
Erschienen: 07. Oktober 2017



Inhalt des Buches:
 


In dem Buch geht es um Katie und um ihren Chef Leonard Frost. Katies Chef macht seinem Namen echt alle Ehre, denn er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und hat meist keine gute Laune. Katie ist seine persönliche Assistentin und bekommt seine Launen immer ab und hat deswegen leider keine Zeit für ihre kleine Tochter. Durch eine Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen. Kurze Zeit später taucht in ihrem Garten ein Schneemann auf, der behauptet ihr Chef zu sein. Sie traut ihren Augen nicht. Angeblich wurde ihr Chef in einen Schneemann verwandelt, da er keine Wärme mehr in seinem Herzen besitzt. Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern. Doch es ist leider alles andere als leicht, denn wie erwärmt man das Herz eines Schneemanns, ohne das er dabei schmilzt?

Ein Wintermärchen in der heutigen Zeit.


Charaktere:

Die Charaktere des Buches waren mir sehr sympathisch, auch wenn ich eine Person anfangs nicht so gern mochte.


Katie: Sie ist eine sehr sympathische Frau, die sich rührend um ihre Tochter kümmert. Leider hat sie aber kaum Zeit für sie, da ihr Chef ihr immer total viel Arbeit aufhalst und immer unfreundlich zu ihr ist. Lange Zeit macht sie das schon mit, bis sie einfach mal ein Machtwort spricht.

Katies Tochter: Einfach nur ein tolles Mädchen.

Leonard Frost: Er ist die Person, die ich anfangs nicht so gerne mochte, da er einfach nur total unfreundlich ist und Katie viel zu viel Arbeit aufhalst. Katie braucht doch einfach nur mehr Freizeit, damit sie sich um ihre Tochter kümmern kann. Wenn man ihn aber etwas näher kennen lernt, versteht man, warum er so ist wie er ist, auch wenn ich es trotzdem  nicht so recht nachvollziehen kann. Er macht ihm Buch eine gute Wandlung durch, was mir sehr gut gefällt.


Cover:

Das Cover finde ich einfach nur unglaublich schön. Es ist in meiner Lieblingsfarbe blau gehalten. Auf dem Cover sieht man eine Schneekugel, wo zwei Menschen die sich küssen drin stehen und einem Schneemann im Hintergrund. Oberhalb der Schneekugel steht der Name des Buche geschrieben und unten auf der Schneekugel findet man den Untertitel. Das Cover passt perfekt zum Buch und der Geschichte. Ein besseres Cover hätte man echt nicht finden können. 



Schreibstil:


Der Schreibstil des Buches ist locker, leicht und sehr angenehm, sodass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe, weil ich einfach nur aufhören konnte zu lesen. Die Geschichte ist sehr bildhaft geschrieben, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Katie und Leonard, was mir sehr gut gefallen hat, denn so konnte man sich gut in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden hineinversetzen und sie ein bisschen besser kennen lernen. 


Meine Meinung: 


"Schneezauber - Küss den Schneemann" von Hannah Siebern ist ein total toller Winterroman, der mich zum Träumen gebracht und mir richtig schöne Lesemomente beschert hat. Die Geschichte regt auch sehr zum Nachdenken an, da es ja darum geht, ein eingefrorenes Herz wieder zum erwärmen zu bringen. Ich kann dieses Wintermärchen einfach nur uneingeschränkt empfehlen und kann nur verdiente 5 Sterne vergeben. Leute lest unbedingt dieses mehr als tolle Buch!!!

Dienstag, 9. Januar 2018

Rezension zum Buch "New Year Love - Nottingham Bad Boy" von Jo Berger


https://www.amazon.de/New-Year-Love-Nottingham-Bad-ebook/dp/B078SV2LFP/ref=cm_cr_arp_d_pdt_img_top?ie=UTF8



Daten zum Buch:

Titel: New Year Love - Nottingham Bad Boy
Autor: Jo Berger
Genre:
Verlag: Independet Publishing
Homepage vom Verlag:
Seitenzahl: 268 Seiten
Erschienen: 03. Januar 2018



Inhalt des Buches:
 


In dem Buch geht es um den Frauenheld und Hotelinhaber Rob Forrester. Schöne Frauen gehören für ihn zum Leben einfach dazu, genauso wie wilde Partys. Er wird von Frauen nur so umschwärmt. Rob möchte mit den Frauen nur ins Bett, ohne jeglichen Gefühle und ohne das es ein zweites Date gibt. Das ändert sich aber schlagartig, als er auf die mehr als eigenwillige Sarah trifft. 

Außerdem geht es in dem Buch um die, wie gerade schon geschrieben, eigenwillige Sarah, für die die Welt einfach so zusammenbricht, als ihr Freund Alan sie von jetzt auf nacher verlässt. Sie hat von Männern gehörig die Schnauze voll und ihr Job steht auch noch auf der Kippe. Sie trifft Rob und kommt so überhaupt nicht mit ihm zurecht. Ihre Chefin schickt sie auf einen Kurzurlaub in die schottischen Highlight und ausgerechnet dort, trifft sie wieder auf Rob. Die beiden kommen sich immer näher und sind kurz davor, sich ineinander zu verlieben. Sarah wehrt sich aber ganz gewaltig gegen ihre Gefühle. Zwischen der Hin und Hergerissenheit, macht sie eine folgenschwere Entdeckung, welche sie dazu zwingt abzureisen. Sie möchte Rob Forrester nie wieder sehen.


Charaktere:


Die Charaktere des Buches waren mir sehr sympathisch und haben mir wahnsinnig gut gefallen.
Unterschiedlicher könnten die Charakter aber nicht sein.

Als erstes wär da Rob, der nur auf das Eine aus ist bei den Frauen. Das hat ihn anfangs unsympathisch gemacht, aber wenn man ihn nach und nach etwas besser kennen lernt und man weiß, warum er so ist wie er ist, muss man ihn einfach nur lieben.

Zum anderen wäre da Sarah, die frisch von ihrem Freund verlassen wurde und von Männern erstmal die Schnauze voll hat. Die beiden geraten bei ihren ersten Treffen gehörig aneinander, aber bei solchen Charakterunterschieden, ist das ja eigentlich gar kein Wunder. Nach und nach lernen sie sich aber besser kennen und fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen.

Ich fand es zudem richtig toll und klasse, wie sich die beiden im Laufe der Geschichte entwickelt haben.


Cover:

Das Cover des Buches finde ich einfach nur unglaublich schön und macht sofort Lust darauf das Buch zu lesen. Es passt einfach mehr als perfekt zum Buch und zur Geschichte.


Schreibstil:

Der Schreibstil des Buches ist einfach nur mehr als Klasse, sodass man das Buch einmal angefangen zu lesen, nicht mehr aus der Hand legen kann. Habe das Buch regelrecht verschlungen, weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Rob und Sarah im Wechsel erzählt, was mir sehr gut gefällt, denn so kann man sich richtig gut in die beiden Charaktere hineinversetzen und sie besser kennen lernen. Die Beschreibungen der Landschaft und der Kulisse, wo die Geschichte spielt, konnte ich mir bildlich wahnsinnig gut vorstellen und dachte beim lesen ich wäre mit im Geschehen dabei und erlebe alles hautnah mit. Einfach nur total toll.


Meine Meinung: 


Dieses Buch war mein Highlight dieses Jahr und eines meiner Highlights generell. Ich habe beim lesen einfach komplett vom Alltag abschalten können und einfach nur entspannen können. So muss ein richtig wahnsinnig tolles Buch einfach sein. Die Geschichte konnte mich komplett überzeugen. Sie war mehr als spannend, sehr romantisch und emotional, gespickt mit ein wenig Erotik und Humor. Einfach nur ein perfektes Buch, das mir sehr schöne Lesemomente beschert hat. Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, solange man gegen ein bisschen Erotik nichts einzuwenden hat. Ich vergebe dem Buch also daher 5 verdiente Sterne, auch wenn es meiner Meinung nach viel mehr verdient hätte.

Danke liebe Jo Berger, für dieses mehr als tolle Leseerlebnis.
Einfach ein total schönes Wohlfühlbuch ;)

Samstag, 6. Januar 2018

Tolle Neuerscheinung New Year Love - Nottingham Bad Boy von Jo Berger (3)

Hallo meine lieben Leser,

wie gestern schon geschrieben, habe ich heute noch einen Textschnipsel für euch, zu der Neuerscheinung "New Year Love - Nottingham Bad Boy" von der lieben Jo Berger ;)

Ps: Das Buch ist übrigens schon erschienen und könnt ihr hier kaufen ;)

Ich lese das Buch übrigens gerade und es ist einfach nur total toll ;)

Also liebe Leser, schaut euch das Buch unbedingt an und lest es am besten ;)







Liebe Grüße und bis bald
eure Rebecca

Freitag, 5. Januar 2018

Tolle Neuerscheinung New Year Love - Nottingham Bad Boy von Jo Berger (2)

Hallo meine lieben Leser,

wie gestern schon geschrieben, habe ich heute wieder Textschnipsel für euch und zwar 2 Stück.

Morgen poste ich dann nochmal einen.

Ich möchte euch nämlich auf das tolle Buch aufmerksam machen und ich hoffe ihr werdet es euch etwas genauer anschauen und dann auch evtl. lesen, wenn es erscheint ;)







Liebe Grüße und bis morgen
eure Rebecca